„Ham & Egg“ am 12.04.19 in der Stadthalle Linz

Zum letzten Mal präsentieren wir die aktuelle Show „Sahnestücke Deluxe“ von „Ham & Egg“.

Am Freitag, den 12.04.19, gastieren die beiden sympathischen Künstler mit ihrer mitreißenden Travestie-Comedy-Show in der Stadthalle Linz. In den letzten Jahren hat sich die Stadthalle Linz durch die jährlichen Gastspiele fast zum „zweiten Wohnzimmer“ von „Ham & Egg“ entwickelt.

Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarten für einen unterhaltsamen, stimmungsvollen Abend!

Eintrittskarten erhalten Sie im Vorverkauf u.a. bei den folgenden Vorverkaufsstellen:
– Tourist Information Linz
– MediMax Unkel
– BONNTICKET und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen

Gerne können Sie sich auch Ihre Karten über unsere Homepage sichern.

Live-Reportage „Syrien“ am 07.04.19 in Sulzbach bei Frankfurt und am 08.04.19 in Bonn

In einem Zeitraum von 20 Jahren reist der Fotojournalist, Autor und Islamwissenschaftler Lutz Jäkel immer wieder nach Syrien – bis zum Ausbruch der Unruhen und Aufstände im März 2011. Das bunte und vielfältige Leben der Menschen, die prachtvolle Architektur Palmyras, der Suq von Aleppo, Wohnhäuser und Straßenzüge in Damaskus, dichte Wälder – vieles ist seit dem Ausbruch des Krieges unwiederbringlich zerstört.
Fast die Hälfte der syrischen Bevölkerung ist auf der Flucht, Hunderttausende haben ihr Leben verloren, Syrien ist ein Dauerthema in den Medien. Und doch ist wenig über das menschlich und kulturell so reiche Syrien bekannt. Lutz Jäkel zeigt in seiner Live-Reportage Syriens Schönheit, zeitlos und lebendig, belegt die Einzigartigkeit dieser Region, zeugt von herzlichen Begegnungen, kultureller Fülle, einem meist friedlichen Miteinander der Religionen und Ethnien.
Eindrucksvoll dokumentieren seine Fotos den Alltag bis 2011, zeigen, wie man in Syrien lacht und einkauft, arbeitet, betet, diskutiert und feiert. Die Erzählungen beschwören den Duft von getrockneten Kräutern im Suq, die ausgelassene Geräuschkulisse eines geselligen Abends und den zarten Wind, der über die Gipfel eines Berges streicht.

Voller Wärme berichten außerdem in dieser Live-Reportage Syrer, Deutsch-Syrer und Deutsche in Videos von ihrem Syrien, lassen den Zuschauer teilhaben an ihren Erlebnissen und Erfahrungen, die geprägt sind von Fröhlichkeit und Wehmut, Freude und Trauer. So entsteht ein gleichermaßen persönliches wie breites Bild – und ein Brückenschlag voller Hoffnung und Empathie.

Wir präsentieren Ihnen diese besondere Live-Reportage gleich zweimal in unserem Programm:
07.04.19 (Sonntag – Beginn: 10.30 Uhr) – Kinopolis Main-Taunus (Sulzbach bei Frankfurt)
08.04.19 (Montag – Beginn: 20.00 Uhr) – Kinopolis Bonn – Bad Godesberg

Eintrittskarten erhalten Sie im Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen; gerne reservieren wir Ihnen auch Ihre Karten an der Tages- bzw. Abendkasse!

Björn Heuser kommt mit seinem „kölschen Mitsingkonzert“ am 03.04. nach Wesseling

Der Kölner Liedermacher Björn Heuser bittet am 03.04.19 im Rheinforum Wesseling zum Gesang.

Gesungen wurde schon immer gerne – besonders in Köln! Daher erleben Kölsche Mitsingkonzerte in diesen Zeiten gewaltigen Zuspruch. In der Regel wird das Publikum mit Textheften ausgestattet, und dann geht es schon los: mer singe jetz!

Gesungen werden die großen kölschen Hits und eigene Songs aus Heusers Feder. Nur begleitet mit seiner Gitarre, zeigt die kölsche Frohnatur seinem Publikum auf sympathische Art und Weise, dass kölsche Musik viel mehr ist, als „nur“ Karnevalsmusik.

Eintrittskarten erhalten Sie direkt bei uns sowie bei BONNTICKET und KÖLNTICKET.

„Der weite Weg nach BALI“ am 25.03.19 in Bonn

Erleben Sie ein besonderes Live-Roadmovie nach Indonesien!

Steffen Hoppe ist am Montag, den 25.03.19, Gast unserer Vortragsreihe im Kinopolis Bad Godesberg und zeigt ab 20.00 Uhr seine Live-Reportage „Der weite Weg nach BALI“.

Eintrittskarten erhalten Sie u.a. bei BONNTICKET und allen bekannten Vorverkaufsstellen! Gerne reservieren wir Ihnen auch Ihre Eintrittskarten an der Abendkasse!

Für viele Reisende hat das Paradies einen Namen: Bali. Filigrane Reisterrassen, magische Tänze und Masken führen Sie in eine exotische Welt!
Der Fotojournalist Steffen Hoppe zeigt aber auch das andere Bali: Wenn Hunderte Hufe riesiger Wasserbüffel die Erde erbeben lassen; Kriegsgeschrei und schallendes Gelächter über Munggu ertönen und die Männer des Dorfes die historische Blambanganschlacht nachstellen. Auch das sind Gesichter Balis. In den großen mystischen Festen Galungan und Kuningan feiern die Balinesen die Ankunft der Götter, Dämonen und Ahnen. Kaum jemand wird sich dem vibrierenden Erlebnis Bali entziehen können.

ABER, bevor die Tür zum Paradies offen steht, ist es ein weiter Weg: In Singapur erstehen Steffen Hoppe und sein Freund Ludger zwei Mountainbikes, um den kaum bekannten Süden von Sumatra zu durchqueren. Weiter geht es in Richtung Bali mit Bus und Bahn über die Insel Java.
Erleben Sie hautnah den Ring of Fire und die mitreißende Kultur Indonesiens! <

„Ham & Egg“ in Overath ausverkauft; nächstes Gastspiel am 12.04.19 in Linz/Rhein

Das heutige Gastspiel von „Ham & Egg“ in Overath ist seit ein paar Tagen restlos ausverkauft. Es wird keine Abendkasse mehr geben!

Die nächste Gelegenheit die unterhaltsame Show von „Ham & Egg“ live zu sehen, haben Sie am 12.04.2019 in der Stadthalle Linz / Rhein.

Jede Menge neue Kostümideen wurden hierfür mit sehr viel Liebe zum Detail umgesetzt. Las Vegas, der Broadway und die Modemetropole Paris erblassen vor Neid beim Anblick der überdimensionalen Federkrägen, bunten Boas, wagenradgroßen Hüten, glitzernden Pailletten und jeder Menge funkelndem Strass.
Die beiden Travestie-Torpedos nehmen ihr Publikum mit auf eine Reise durch den internationalen Pop und Schlager der vergangenen Dekaden. Stimmgewaltig, voluminös und vor allem „LIVE“.

Sichern Sie sich direkt Ihre Eintrittskarten:

Ham & Egg: SAHNESTÜCKE Deluxe

Kabarettist Horst Schroth in Linz am Rhein und in Andernach

Im Jahre 2008 zeigte Horst Schroth sein mittlerweile legendäres Programm „Wenn Frauen fragen“ im Hamburger „St.-Pauli-Theater“ zum ersten Mal. Und seitdem hat er sein Publikum scharenweise begeistert mit einem Abend, an dem „… ein Künstler wie Horst Schroth zumindest Hoffnung macht. Dass Männer zu Frauen- und Frauen zu Männerverstehern werden.“ (Kieler Nachrichten)
Ist jetzt alles geklärt? Natürlich nicht! Denn wenn Frauen erst mal angefangen haben zu fragen, sind sie nicht mehr zu bremsen. Auf Horst Schroth sind im Laufe der Zeit so viele neue Fragen eingeprasselt, dass er sich jetzt zu einem Update für Fortgeschrittene gezwungen sieht.

Denn Frauen lassen nun mal nicht locker, sie fragen, fragen und fragen. Die Männer sind zwar genervt, aber sie merken auch, dass genau diese Fragerei sie fit im Kopf hält. Wissenschaftler haben jetzt sogar herausgefunden, dass diese ewigen Fragen der Frauen für Männer die perfekte Prophylaxe gegen Diabetes und Herzinfarkt sind.
Da die Männer aber auf die Fragen der Frauen oft nur unzureichende oder gar überhaupt keine Antworten geben, schicken ratlose Frauen ihre Fragen an Horst Schroth. Zum Beispiel Fragen wie diese: „Mein Mann weigert sich beharrlich, mit mir zu tanzen! Was ist nur los mit dem Kerl?“ „Mein Mann weiß zwar genau, dass Gerd Müller am 7. Juli 1974 im WM-Finale in der 43ten Minute das Siegtor zum 2:1 geschossen hat. Aber wann wir geheiratet haben? Fehlanzeige! Was hat dieser Mensch eigentlich im Kopf?“ Oder auch diese Frage: „Warum sind die tollsten Frauen immer mit den größten Hornochsen liiert?“

Horst Schroth nimmt diese Fragen ernst und hat sich an die Arbeit gemacht, wie immer an seiner Seite Kultregisseur Ulrich Waller. Die fälligen Antworten gibt es im neuen Programm „Wenn Frauen immer weiter fragen“. Treffsicher, erkenntnisreich und, wie immer, saukomisch.
Warnhinweis: Dieses Programm könnte unter Umständen Ihr Leben verändern. Auch können Nebenwirkungen wie Lachanfälle, Schnappatmung, plötzliche Aha-Momente und Erkenntniseinbrüche auftreten.

Wir präsentieren Ihnen die beiden folgenden Gastspiele:
11.05.2019 Stadthalle Linz (Beginn: 20.00 Uhr)
12.05.2019 Mittelrheinhalle Andernach (Beginn: 18.00 Uhr)

„Europas wilder Nordwesten“: SCHOTTLAND am 19.03.2019 in Siegburg

Am Dienstag, den 19.03.19, gastiert unsere Vortragsreihe „das-kaleidoskop“ wieder im Stadtmuseum Siegburg.
Die Leinwandreise führt uns nach „Schottland“. Beginn ist um 20.00 Uhr.

Seit 2007 war der mehrfach ausgezeichnete Fotograf Olaf Schubert zu allen Jahreszeiten immer wieder im stürmischen Norden Europas unterwegs. Schottland zeigt er aktiv und vielseitig und nah an den Menschen des Nordens.
Über die malerischen Küsten- und Fischerorte Crovie und Gardenstown vorbei an den berühmtesten Distillen der Welt geht es immer weiter hinauf in das nördlichste Schottland.
Die zum Teil eiszeitlich geprägten Landschaftsformen berauschen die Sinne. Hier trifft Olaf Schubert auf „Natururgewalt“ in einsamsten Sandbuchten und felsigen Riffen der Küstenszenerie. Die frühzeitlichen Siedlungen und eines der schönsten Musikfestivals runden das besondere Erlebnis „Orkney Islands“ ab.

Eintrittskarten gibt es u.a. bei BONNTICKET und allen bekannten Vorverkaufsstellen!