„Erinnerungen an ein Land ohne Krieg“ – Live-Reportage „Syrien“

„Erinnerungen an ein Land ohne Krieg“ ist wohl der passende Untertitel der beeindruckenden Live-Reportage „Syrien“ von Lutz Jäkel.

In einem Zeitraum von 20 Jahren reist der Fotojournalist, Autor und Islamwissenschaftler Lutz Jäkel immer wieder nach Syrien – bis zum Ausbruch der Unruhen und Aufstände im März 2011. Das bunte und vielfältige Leben der Menschen, die prachtvolle Architektur Palmyras, der Suq von Aleppo, Wohnhäuser und Straßenzüge in Damaskus, dichte Wälder – vieles ist seit dem Ausbruch des Krieges unwiederbringlich zerstört.
Fast die Hälfte der syrischen Bevölkerung ist auf der Flucht, Hunderttausende haben ihr Leben verloren, Syrien ist ein Dauerthema in den Medien. Und doch ist wenig über das menschlich und kulturell so reiche Syrien bekannt. Lutz Jäkel zeigt in seiner Live-Reportage Syriens Schönheit, zeitlos und lebendig, belegt die Einzigartigkeit dieser Region, zeugt von herzlichen Begegnungen, kultureller Fülle, einem meist friedlichen Miteinander der Religionen und Ethnien.

Wir freuen uns sehr, Ihnen diese Reportage zweimal präsentieren zu dürfen:

07.04.2019 – Beginn: 10.30 Uhr | Kinopolis Main-Taunus (Sulzbach / Frankfurt)
08.04.2019 – Beginn: 20.00 Uhr | Kinopolis Bonn – Bad Godesberg

Über die Ticketsysteme BONNTICKET.de und FRANKFURTTICKET.de können Sie sich bereits jetzt Ihre Eintrittskarten sichern!

Jürgen B. Hausmann alias Jürgen Beckers am 28.09.2018 in der Stadthalle Bad Godesberg

„Wie jeht et?“ – „Et jeht!“

Unverzichtbare Alltagsweisheiten – damit trumpft Jürgen B. Hausmann in seinem aktuellen Programm „Wie jeht et?“ – „Et jeht!“ auf, das er am 28. September 2019 in der Stadthalle Bonn – Bad Godesberg dem Publikum präsentiert. Darin unterhält er wieder mit wunderbarem „Kabarett direkt von vor der Haustür“, wirft seinen liebevoll-komödiantischen Blick in Küchen, Vereinsheime und Musiktruhen und knöpft sich all die beliebten Sprüche, Floskeln und Lebensweisheiten vor, die zu jedem gepflegten Gespräch zwischen Tür und Angel, über den Gartenzaun oder an der Käsetheke gehören.

Eintrittskarten erhalten Sie bei BONNTICKET und allen bekannten Vorverkaufsstellen und natürlich direkt bei uns:

Jürgen B. Hausmann: Wie jeht et? Et jeht!

Lust auf ein Abenteuer? Dann kommen Sie mit … quer durch „Südamerika“!

Eine neue Herausforderung für die beiden Weltumradler und mehrfach ausgezeichneten Fotojournalisten Axel Brümmer und Peter Glöckner: die Durchquerung des Festlandes in seiner ganzen Breite!

Auf den Spuren von Charles Darwin und Alexander von Humboldt immer am Äquator entlang! Ausgangspunkt waren die weit abgelegenen Galapagosinseln, weiter ging es zu Fuß über vergessene Inkapfade in die eisigen Höhen der Anden bis in die endlose Einsamkeit des Amazonasdschungels.
Mit einem winzigen selbstgebauten Balsafloß lassen sich Axel und Peter wochenlang einen kleinen Fluß hinabtreiben und radeln ab Manaus durch Steppen und Regenwald bis in die kaum bekannten Länder Guyanas. An der atlantischen Traumküste passieren die beiden Weltumradler einen persönlichen Höhepunkt: 200 000 bisher geradelte Kilometer! Und beenden ihre spannende Reise: auf der „schönsten Insel der Welt“- Fernando de Noronha.

Obwohl sich die Landschaften und die Natur während der ganzen Reise unglaublich abwechslungsreich zeigten, fesselten vor allem die einfache Bevölkerung die beiden Reisenden. Arme Drogenbauern, abenteuerlustige Goldsucher, unkontaktiert lebende Indianerstämme oder raubeinige Rinderzüchter – sie alle gehören genauso zu diesem großartigen Kontinent wie unbändige Lebensfreude oder zurückhaltender Charme. Erleben Sie authentische faszinierende Geschichten, erzählt mit der, für die beiden Weltumradler typischen, unverwechselbaren unverfälschten Art!

Erleben Sie die beeindruckende Live-Reportage am 18.11.2018 im Kinopolis Main-Taunus (Sulzbach / Frankfurt)!

Südamerika querdurch – vom Pazifik zum Atlantik

Auch wir nutzen die Sommerferien… :-)

Auch wir nutzen die Sommerferien für eigene Reisen – aus diesem Grunde können Sie uns in den nächsten Wochen telefonisch nicht erreichen. Bitte kontaktieren Sie uns per E-mail – wir werden versuchen, unsere Mails regelmäßig zu lesen!

Wir wünschen Ihnen ebenfalls tolle, erlebnisreiche Reisen und einen erholsamen Sommer!

„Musikalisches Feuerwerk“ in das neue Jahr 2019!

Anknüpfend an die triumphalen Neujahrskonzerte der vergangenen Jahre präsentiert die Junge Philharmonie Köln ein spritziges Programm zum neuen Jahr 2019 in der Stadthalle Linz!

Am 1. Januar 2019 um 18 Uhr wird Linz am Rhein wieder gemeinsam mit dem besten jungen Orchester und seinem Dirigenten Volker Hartung das neue Jahr begehen. Auch inhaltlich ist es eine Anlehnung an jene Tradition, die jährlich das Publikum in Linz mit jungen Solisten-Virtuosen begeistert. Diese Tradition, die unnachahmliche technische Brillanz, charmant und elegant zugleich, kann zu Recht als ein Juwel rheinländischen Kulturguts bezeichnet werden.
Am ersten Tag des Jahres 2019 schenkt Ihnen die Junge Philharmonie Köln ein Feuerwerk der Klassik-Hits. Sie erwarten wieder die schönsten Walzer der Strauß-Dynastie und tollsten Stücke aus der virtuosen Klassik.

Sichern Sie sich schon jetzt Ihre Eintrittskarten u.a. bei den folgenden Vorverkaufsstellen:
Tourist Information Linz (Tel. 02644-2526)
Medimax Unkel
Bonnticket und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen

„Tafeldienst“ mit Martin Schopps

„Setzen sechs!“ Wenn Martin Schopps das Klassenbuch öffnet und den „Tafeldienst“ einteilt, bleibt kein Auge trocken. Ob Merksatz, Dreisatz oder Satzbau, als Lehrer für Deutsch und Sport und Vater zweier schulpflichtiger Kinder, weiß Lehrer Schopps wovon er spricht. Nämlich von dem ganz normalen Wahnsinn an Deutschlands Lehranstalten – im Klassenraum, Lehrerzimmer und auf dem Pausenhof.

Die Zuschauer können sich auf eine One-Man-Live-Show mit grammatikalischen Tiefschlägen, überraschendem Halbwissen und hoher Zwerchfellbelastung freuen. Kurz: Intelligente Comedy mit hohem Tiefgang.

Wir präsentieren u.a. die folgenden Gastspiele von Martin Schopps:

– 24.03.2019 Mittelrheinhalle Andernach
– 29.03.2019 Stadttheater Rheinbach

Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarten u.a. bei www.ticket-regional.de!

Start der WM in Russland

Die Augen richten sich voller Vorfreude auf Russland. In den nächsten vier Wochen möchte sich das faszinierende Land von seiner besten Seite zeigen und als Gastgeber der Fußball-Weltmeisterschaften überzeugen.

In der neuen Saison der Vortragsreihe „das-kaleidoskop“ präsentieren wir am 29.10.18 (Montag) die neue Live-Reportage „TranSib“ auf der großen Leinwand des Kinopolis Bonn – Bad Godesberg.
Reisen Sie mit uns quer durch Russland…

Eintrittskarten erhalten Sie ab sofort direkt bei uns und über alle BONNTICKET-Vorverkaufsstellen.

Die ersten „Reisen im Kinosessel“ sind online….

Auf unserer Internetseite finden Sie die ersten Termine der neuen Vortragssaison bereits online.

Wir freuen uns sehr, Ihnen wieder die besten Live-Reportagen auf der großen Kino-Leinwand präsentieren zu dürfen.
Im neuen Programm können Sie auch einige „kaleidoskop“-Premieren erleben….

Reisen Sie mit uns und sichern Sie sich ab sofort Ihre Eintrittskarten!