„Unbekanntes Zentral-Amerika“ am 18.02.19 in Bonn

Zentralamerika ist viel mehr, als nur eine Landbrücke zwischen den Kontinenten. Es bewahrt seinen ganz eigenen, unvergleichbaren Charakter. Allerorts überlagert sich Gegenwart und Vergangenheit.

Die Live-Reportage „Unbekanntes Zentralamerika“ nimmt die Zuschauer am 18.02.19 (Montag) im Kinopolis Bonn-Bad Godesberg mit auf eine Reise durch diesen vielfältigen Teil der Welt: Vom Süden der USA durch ganz Mittelamerika bis Nordkolumbien.

Sabine Hoppe und Thomas Rahn wurden Zeugen, wie Nachfahren der Maya uralte Rituale im Schatten Jahrtausende alter Pyramiden aufleben lassen und Azteken als federgeschmückte Fabelwesen die Tag und Nachtgleiche feiern. Eine Reise durchs kunterbunte Mexiko bis in den tropischen Bergnebelwald, entlang des pazifischen Feuergürtels zu aktiven Vulkanen und an die Traumstrände der Karibik.

Eintrittskarten erhalten Sie zum Vorverkaufspreis direkt bei uns!

„Europas wilder Westen“ in Siegburg

Über die malerischen Küsten- und Fischerorte Crovie und Gardenstown vorbei an den berühmtesten Distillen der Welt geht es immer weiter hinauf in das nördlichste Schottland.

Reisen Sie mit der Vortragsreihe „das-kaleidoskop“ am 19.03.19 (Dienstag) in Europas wilden Nordwesten.
Der Reisejournalist Olaf Schubert präsentiert ab 20.00 Uhr seine neue Film- & Fotoshow „Schottland“ auf der großen Leinwand im Stadtmuseum Siegburg (Markt 46).

In allen Jahreszeiten ist Olaf Schubert fotografisch unterwegs. Trekking in Schottland im Herbst und Winter bieten dem Fotografen reizvolle Licht- und Bildmomente. In der mückenfreien Zeit, in der auch viele Schotten in ihrer bizarren Bergwelt unterwegs sind, macht er sich auf in die wilde Region Torridons. Mit typisch schottischen Wetterverhältnissen geht es hinauf in die Highlands mit Blick auf die umgebenden Berge wie Liathach, Beinn Alligin, Sgorr Ruadh, Maol Chean-deargare und später auf die Insel Skye.

Eintrittskarten gibt es direkt hier:

Schottland – Europas wilder Nordwesten

„Kölsches Mitsingkonzert“ mit Björn Heuser

Gesungen wurde schon immer gerne – besonders in Köln! Daher erleben Kölsche Mitsingkonzerte in diesen Zeiten gewaltigen Zuspruch. In der Regel wird das Publikum mit Textheften ausgestattet, und dann geht es schon los: mer singe jetz!

Björn Heuser bittet am 03.04.2019 im Rheinforum Wesseling zum Gesang.

Gesungen werden die großen kölschen Hits und eigene Songs aus Heusers Feder. Nur begleitet mit seiner Gitarre, zeigt die kölsche Frohnatur seinem Publikum auf sympathische Art und Weise, dass kölsche Musik viel mehr ist, als „nur“ Karnevalsmusik.

Karten erhalten Sie im Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufstellen und natürlich direkt hier:

Björn Heuser – Kölsches Mitsingkonzert

„Neuseeland“ heute in Bonn

Heute reisen Sie im Rahmen unserer Vortragsreihe „das-kaleidoskop“ nach Neuseeland!

Petra & Gerhard Zwerger-Schoner zeigen ab 20.00 Uhr im Kinopolis Bad Godesberg (53173 Bonn) ihre beeindruckende Film- & Fotoshow. Die Abendkasse öffnet ab 19.00 Uhr im Foyer des Kinopolis – es gibt noch Karten…

Am 10.02.2019 zeigen wir Ihnen den Neuseeland-Vortrag im Kinopolis Main-Taunus (Sulzbach bei Frankfurt) und am 11.02.2019 im Kinopolis Koblenz!

„Kanada & Alaska“ am 19.02.2019 in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Kanada Alaska – das Traumland für Abenteurer und Geschichtenerzähler, wie den amerikanischen Schriftsteller Jack London, dessen Bücher über den Goldrausch im Yukon Thomas Sbampato bereits in jungen Jahren veranlassten, auf den Spuren der Goldgräber über das pazifische Küstengebirge zu steigen, den Yukon runterzupaddeln und im Klondike nach Gold zu schürfen.

Mittlerweile verbrachte Sbampato über fünf Jahre in Kanada – Alaska, veröffentlichte sechs Bücher, unzählige Artikel und hielt über tausend Vorträge über den Norden Nordamerikas. Erstmalig präsentiert der Fotograf und Buchautor die eindrücklichsten Bilder, abenteuerlichsten Anekdoten und humorvollsten Geschichten in einem best of Vortrag. Dabei gibt er intime Einblicke in das Leben seiner Freunde. Es sind knorrige Charakteren, die verwurzelt sind mit der Weite des Nordens und ihren Nachbarn wie Bären, Elche, Wölfe und Wale. Er begleitet John Hall, der nur mit Pickel und Schaufel ausgerüstet, sich zehn Jahre durch den Permafrost der Brooks Mountains wühlte, bis er auf eine reiche Goldader stiess, berichtet über das Leben von Jeanne Keane, die als Eagle Lady berühmt wurde, zeigt warum die Braut bei der Cowboyhochzeit auf den Strauss schiesst und erlebt den Alltag der Inuits in einem kleinen Dorf in der Arktis, wo seine Frau als Lehrerin an der Schule die Kinder unterrichtete. Sbampato erzählt aus seinem Leben als Tierfotograf und wie er als einziger Europäer über zehn Jahre lang eine Fahrerlaubnis für den Denali Park besass. So gelangen ihm in der Serengeti des Nordens, am Fusse der Alaska Range, aussergewöhnliche Aufnahmen von Grizzlies, Wölfen und kämpfenden Elchen, von denen einige Bilder in einer permanenten Ausstellung im Visitor Center des Parks ausgestellt sind.
Thomas Sbampato präsentiert in einem fulminanten Bilderreigen und mitreissenden Geschichten ein Kanada und Alaska wie es nur wenige kennen, von den farbigen Wäldern im Osten, über die polaren Gebiete im Norden, den Rocky Mountains im Westen, bis hin zu den letzten Ausläufern der sturmumtosten Aleuteninseln Alaskas. Erleben Sie ein vielschichtiges und spannendes Porträt vom Norden Nordamerikas, erleben Sie das Abenteuer Wildnis und lassen Sie sich inspirieren vom rauen Flair der Freiheit von „North of Normal“.

Am 19.02.2019 präsentieren wir Ihnen die Live-Reportage „Kanada & Alaska“ im Augustinum Bad Neuenahr-Ahrweiler! Beginn ist um 19.30 Uhr!

Wildes Südamerika – Im Oldtimer von Kolumbien bis Feuerland

Im Oldtimer um die Welt – eine verrückte Idee? Sabine Hoppe und Thomas Rahn haben dieses Abenteuer gewagt und bereisten in ihrem zum Expeditionsmobil umgebauten Lkw 54 Länder auf 5 Kontinenten. Nach sechsjähriger Weltumrundung zurück, berichten die beiden Abenteurer in live-kommentierten Diashows von den einzelnen Etappen der außergewöhnlichen Reise.

‚Wildes Südamerika‘ entführt den Zuschauer auf 30.000 Kilometern durch sieben faszinierende Länder entlang der Anden, von den feuchten Regenwäldern Kolumbiens über das lebensfeindliche Altiplano Boliviens bis in die gletscherbedeckte Bergwelt Patagoniens.
Grandiose Landschaften, bunte, indigene Bergvölker, farbenfrohe Feste, chaotische Märkte und herzliche Begegnungen bestimmen den Reisealltag. Nervenkitzel versprechen einspurige steilabfallende Passstraßen und die dünne Höhenluft bringt nicht nur den 36 Jahre alten Oldtimer an seine Grenzen.

Erleben Sie diese beeindruckende Live-Reportage am Montag, den 21.01.19, im Kinopolis Koblenz. Beginn ist um 20.00 Uhr!
Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarten – es lohnt sich!

Lust auf Neuseeland?

Wer möchte Neuseeland auf der großen Kino-Leinwand erleben?

Gleich dreimal zeigen Petra & Gerhard Zwerger-Schoner ihre prämierte Live-Reportage „Neuseeland – Traumreise am schönsten Ende der Welt“ im Rahmen unserer Vortragsreihe „das-kaleidoskop“.
Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarten – die Film- & Fotoshow begeisterte schon einige Male unser Publikum.

Hier die Termine im Überblick:

28.01.2019 – Beginn: 20.00 Uhr – Kinopolis Bonn – Bad Godesberg
10.02.2019 – Beginn: 10.30 Uhr – Kinopolis Main-Taunus (Sulzbach im Taunus / Frankfurt)
11.02.2019 – Beginn: 20.00 Uhr – Kinopolis Koblenz

Reisen Sie mit uns….