Schottland – Mystik der Highlands und Inseln

 18,00

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Live-Reportage

 

Reiner Harscher

20.03.2023

20:00 Uhr

Kinopolis Koblenz

Artikelnummer: 2023_03_20_Schottland_KO Kategorien: , ,

Beschreibung

Schottland hautnah auf großer Kinoleinwand erleben: Reiner Harscher, Weltreisender, Fotograf und Filmemacher fasziniert sein Publikum mit der Einzigartigkeit einer wildromantischen Natur, bezaubernder Schlösser und verträumter Seen, – und wer schon immer wissen wollte, wo der Whisky seine Heimat hat und wo das unsichtbar anwesende Seeungeheuer Nessie sein Unwesen treibt, ist in der Leinwand-Show genau richtig. Der Fotograf und Filmer Reiner Harscher präsentiert Schottland als wildromantisches Bilderbuch und gleichfalls als moderne Multivisionsshow mit prächtigen Landschaftspanoramen, Schottland von oben, spannenden Filmszenen der nordischen Tierwelt und faszinierenden Naturparadiesen.

Der Zuschauer erlebt die bekannten und faszinierenden verborgenen Gesichter des Landes: Den Mythos der Highlands und die endlos weißen Strände der Hebriden, die Dudelsackspieler des Glencoe genauso wie die Lachsfischer der Isle of Skye. Die einsamen Hochlande sind der Inbegriff einer wilden Romantik. Fischreiche Lochs unterbrechen Berge und Glens mit violetten Heide- und braunen Moorlandschaften. Majestätische Castles, noch prächtig erhalten oder zu malerischen Ruinen zerfallen, krönen die einsamen Highlands.

Und dann ist da die schottische Westküste, die sich in ein zauberhaftes Labyrinth zahlloser Buchten aufteilt. Mit der Filmkamera führt Harscher seine Zuschauer durch die atemberaubende Natur der Vogelfelsen der Shetland- und Orkney-Inseln, wo tausende von Vögeln wie riesige Schneeflocken durch die Luft wirbeln. Wer einmal dieses Land kennen gelernt hat, ist seinem Zauber verfallen.

Auf den abgelegenen äußeren Hebriden erlebte Reiner Harscher eine einsame Welt, wo die Uhren viel langsamer gehen. Er besuchte einen der letzten Inselpoeten in seinem alten Stroh gedeckten Cottage und fotografierte die „Südseestrände“ von Harris. Im grassen Gegensatz zu den verschlafenen äußeren Hebriden steht die Hauptstadt Edinbourgh, die Kulturmetropole verbindet auf lebendige Weise schottische Traditionen mit den Elementen einer modernen Weltstadt.

Die beeindruckende Moderation bietet unterhaltsame und spannende Geschichten mit meisterhaften Bildern, die den Zuschauer begeistern. Der Friedrichsdorfer reist mit seinen Kameras auch auf den Spuren der „Highlander“ und versteht es auf unterhaltsame und spannende Weise Schottland lebendig zu machen.